Polnisch Blog

Informationen Rund um die polnische Sprache

Die Andreasnacht in Polen - Andrzejki

Die Nacht zum 30. November heißt in Polen Andreasnacht (Andrzejki).  Am 30. Wird der Namenstag von Andreas (Andrzej) gefeiert.  An diesem Abend oder am vorherigen Wochenende feiern vor allem junge Leute große Partys,  die es dann in der Adventzeit nicht mehr gibt (oder zumindest geben soll).  Nach Volksglaube eignet sich dieses Datum besonders dazu, den gewünschten künftigen Ehepartner an sich zu binden oder erstmal herauszufinden, wer es denn sein wird.  Bis heute gießt man noch Wachst um herauszufinden, was uns in der Zukunft erwartet. 

Um das herauszufinden muss man zuerst das Wachs schmelzen lassen. Die Wachsflüssigkeit gießt man dann durch die Öffnung eines Schlüssels in eine Schüssel mit Wasser.  Das wieder hart gewordene Wachs nimmt man dann aus dem Wasser heraus und hi vor die Lichtquelle, so dass ein Schatten auf der Wand entsteht. In der Form des Schattens erkennen wir unser Schicksal J

Viel Spaß!